Meine Gedichte

Gedichte und mehr
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  SuchenSuchen  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Neueste Themen
» Zusatzseite zum Radio
Fr Jun 29, 2018 9:42 am von MayaCat

» Ausgesetzt
Fr Jun 29, 2018 9:34 am von MayaCat

» Geheuchelte Freundschaft
Do März 09, 2017 11:51 pm von Gast

» Willkommen
So Mai 29, 2016 7:41 pm von MayaCat

»  Radio Flower-Power-Berlin.eu Hp
Mo Mai 09, 2016 11:37 pm von MayaCat

» Sendeplan
Mo Mai 09, 2016 11:34 pm von MayaCat

» Hass
Fr Apr 08, 2016 5:14 pm von doria

» Adelgunde langweilt sich
Fr Apr 08, 2016 5:11 pm von doria

» Gedichteseite
Di Jun 23, 2015 8:47 pm von MayaCat

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Stern-Elflein

Nach unten 
AutorNachricht
MayaCat



Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 06.05.10
Alter : 60

BeitragThema: Stern-Elflein   Sa Mai 08, 2010 1:55 pm

Stern-Elflein

Heut Nacht da bin ich aufgewacht.
Hell schien der Mond zum Fenster rein.
Er hatte mir was mitgebracht.
Ein winzigkleines Stern-Elflein.

Es kam mit des Mondenschimmer,
getragen von dem Mondenschein,
direkt zu mir, in mein Zimmer.
Nett anzusehen und winzig klein.

Die Haare golden,schulterlang.
Sie schimmerten im Mondenschein.
Das Stimmchen klang mir wie Gesang,
es war hell und glockenrein.

Die Flügel waren fein und zart,
sie glänzten silbern in dem Licht.
Es hatte einen kleinen Bart.
Der stand ihm gut zu Gesicht.

Wie Gletscherseen die Äuglein Blau.
Das Wams aus Sternenlicht gemacht.
Ich gehe mit dem Morgentau.
Ich bin....sprach es.....der Freund der Nacht.

Ich komme weit her von den Träumen,
Wünschen aus der Vergangenheit.
Sie lagern dort in vielen Räumen,
liegen auf Abruf schon bereit.

Für die Erfüllung sorge ich,
es macht mir Spass sprach es zu mir.
Es sah mich an......ganz freundlich.
Drum kam ich Heute mal zu Dir.

Ich komm Dir einen Wünsch erfüllen.
Welcher es ist verrat ich nicht.
Werde ihn mit Sternenstaub einhüllen,
damit er geschützt und nicht zerbricht.

So sprach das Elflein ging zum Fenster.
Setzte sich auf den Mondesschein.
Ich dachte noch....seh ich Gespenster,
auf einmal war ich ganz allein.

War ein Elflein hier im Raume?
und sprach es auch zu mir?
Oder war es nur ein Traume,
war es vielleicht wirklich hier?


©️ MayaCat
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Stern-Elflein
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zusammen ist man weniger allein
» Ein Stern auf selbstgemachten HG
» Faltstern von Leon
» 1967 FORD MUSTANG SHELBY GT 500 "ELEANOR" FERTIG!!!
» C.J. Cherryh - Pells Stern

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Meine Gedichte :: Gedichte :: Fantasy-
Gehe zu: